News

Interessantes und Wissenswertes

Das hat Biss!

Wie der Zahn unsere Sprache bereichert.
„Sie haben Biss? Dann wissen Sie, wie man Dinge anpackt. Und wenn es hart auf hart kommt, dann zeigen Sie schon mal Ihre Zähne. Doch ab und zu zieht man zähneknirschend mal den Kürzeren, da hilft es auch nicht, vor Wut in die Tischkante zu beißen!
Oder wollen Sie sich doch lieber weiter durchbeißen? Gar einen Zahn zulegen?
Passen Sie nur auf, dass Sie nicht eines Tages auf dem Zahnfleisch daher kommen. Oder sich die Zähne ausbeißen. Als zahnloser Tiger wird man nämlich oft nicht mehr für voll genommen. Lassen Sie sich lieber rechtzeitig auf den Zahn fühlen, ob alles okay ist.
Aber ob Auge um Auge, Zahn um Zahn immer der Weisheit letzter Schluss ist? Gar bis an die Zähne bewaffnet sein … oder nagt hieran nicht doch der Zahn der Zeit?
Wenden wir uns lieber den schönen Dingen des Lebens zu. Vielleicht besucht gerade ein steiler Zahn diese Zeilen. Doch attraktiv hin oder her, ich brauch jetzt etwas Essbares, was nicht nur für den hohlen Zahn ist. Bon appetit!“

Es ist erstaunlich, wie viele bildhafte Wörter und Redewendungen uns die Welt des Zahnes liefert.
geschrieben am 15.03.2013 um 10:59 Uhr.
 
 
Zahnärzte
in Leonberg auf jameda