News

Aus unserer Praxis

Professionelle Zahnreinigung:

Lassen Sie den Profi ran, bevor "der Lack ab ist".
Ihr Auto mag richtige Pflege und sieht danach klasse aus. Ihre Zähne auch. Manches kann der Laie selber machen. Das gilt für den Autolack ebenso wie für Ihre Zahnoberflächen. Aber dann kommt der Zeitpunkt, da muss einfach mal der Profi ran:
Wer als Laie bei der Schleifpolitur selber Hand anlegt, der riskiert, sein "heilig`s Blechle"
zu zerkratzen. Und wenn Sie lästigem Zahnstein oder hässlichen Zahnbelägen zu Leibe rücken wollen, dann lassen Sie Ihr Küchenmesser oder Ihre Nagelfeile auch besser in der Schublade...

Am besten, Sie vereinbaren einen Termin bei Frau Schatt, unserer speziell ausgebildeten Zahn-"Politeuse". Unter ihrem geschultem Blick und ihren geschickten Händen verschwindet auch der hartnäckigste Schmutzfilm. (Wir Zahnärzte bezeichnen diese unsaubere und unschöne Schicht auf dem Zahn als Biofilm).

Frau Schatt geht jeder Bakterie akribisch nach, auch wenn diese Zahn- Gangster sich noch so sehr zwischen Zahnfleisch- Taschen und Zahn- Zwischenräumen zu verstecken versuchen.

Gönnen Sie Ihren Zähnen einen glanzvollen Auftritt. Lassen Sie Ihren Zahnschmelz mal wieder auf Hochglanz polieren, so wie den Lack Ihres Autos. Das sieht nicht nur gut aus, sondern schützt ihr Auto vor Rost und Ihr Gebiss vor Karies und Parodontose.

Ihr Zahnarzt Dr. Karl-Heinz Sill
geschrieben am 15.06.2010 um 10:43 Uhr.
 
 
Zahnärzte
in Leonberg auf jameda