News

Interessantes und Wissenswertes

Viele junge Menschen kariesfrei

Viele unter 30-jährige haben heute nichts: kein Karies, keine Füllungen. Vor noch 30 Jahren galt Karies bei Kindern als normal, und als direkte Folge später bei den Erwachsenen das Lückengebiss. Das hat sich gravierend zum Besseren gewandelt. Warum?

Die jungen Leute heute wissen, dass sie mit einer guten Pflege ihre Zähne gesund erhalten können. Die tägliche, sorgfältige Zahnpflege gehört heute schon vom Kindergartenalter an zum Allgemeinwissen. Dazu die regelmäßigen Zahnarztbesuche für die Prophylaxe, bei der die Zähne mit Fluoridlack versiegelt werden.

So ist der Anteil der Kinder mit kariesfreiem Gebiss von 42 % in 1997 auf 70 % in 2005 gestiegen. Dieser Trend hat sich bis heute fortgesetzt.

Doch leider gibt es auch heute noch Eltern, die sich nicht ausreichend um die Zahngesundheit ihrer Sprösslinge kümmern. Vor allem Kinder im schwierigen sozialen Umfeld haben auch heute noch mit Karies zu kämpfen.

geschrieben am 15.10.2014 um 09:23 Uhr.
 
 
Zahnärzte
in Leonberg auf jameda