News

Interessantes und Wissenswertes

Wie altern Zähne? Was kann man tun?

Unsere Zähne: Jahrzehntelanger Dauereinsatz, ständig in Alarmbereitschaft in vorderster Front, Attacken verschiedenster Art ausgesetzt, nie wirklich Pause. Sie tun Jahr für Jahr zuverlässig ihre Dienste. Gewisse Abnutzungs- und Ermüdungserscheinungen bleiben da nicht aus.

- Das Zahnfleisch bildet sich zurück. Die freigelegten Zahnhälse bieten zusätzliche Angriffspunkte für Bakterien.

- Der Zahnschmelz wird im Laufe der Jahrzehnte dünner und die Zähne empfindlicher.

- Die Speichelproduktion lässt langsam nach, oft noch verschärft durch die Einnahme von Medikamenten.

Es ist wichtig, um diese Zahn-Alterungsprozesse zu wissen, die jedoch kein Grund zur Panik sind. Denn zum Wissen gehört auch dazu, dass man mit gewissenhafter Mundhygiene, regelmäßigen Zahnarzt-Kontrollterminen und professionellen Zahnreinigungen vielen Abnutzungs- und Ermüdungserscheinungen gut gegensteuern kann. Heute haben viele Menschen bis in hohe Alter ihre eigenen Zähne, die auch nach vielen Jahrzehnten immer noch zuverlässig gute Dienste leisten.

geschrieben am 15.10.2015 um 16:10 Uhr.
 
 
Zahnärzte
in Leonberg auf jameda