Parodontitis ("Parodontose")

Gesunde Zähne brauchen gesundes Zahnfleisch


70% der Bevölkerung leiden unter Parodontitis, im täglichen Sprach-
gebrauch meist "Parodontose" genannt. Dabei handelt es sich um eine Entzündung, die vom Zahnfleisch auf das Zahnbett und den Kieferknochen übergeht.

Eine solche Entzüngung ist meistens schmerzlos, zerstört aber das Zahnhaltesystem, sodass die Zähne locker werden und schließlich ausfallen. Die Infektion selbst kann Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben. In bestimmten Fällen wird dadurch sogar ein Herzinfarkt oder eine Frühgeburt verursacht.

Mögliche Ursachen für Parodontitis sind mangelnde Mundhygiene, Bakterien, Rauchen, genetische Veranlagung, Stress oder ein gestörter Nährstoffhaushalt.

Zeichen einer beginnenden Parodontitis ist ein gerötetes und geschwol-
lenes
Zahnfleisch, später werden die Zähne locker und es bilden sich Lücken zwischen den Zähnen.

Ist eine Behandlung notwendig geworden, werden mittels Küretten und Ultraschall die Zahnfleischtaschen gereinigt und die Zahnoberflächen geglättet. Mit einem Test (Micro-Dent®) können auch Bakterien im Zahn-
fleisch nachgewiesen werden, die wir mit einer gezielten Antibiotikum-Therapie beseitigen. In wenigen Fällen - etwa bei tiefen Taschen - muss das Zahnfleisch chirurgisch geöffnet werden.

Wurde durch die Parodontitis bereits Knochen abgebaut, kann die fehlende Substanz zumeist mit Knochenersatzmaterialen (z.B. Bio Oss®, Cerasorb®) wiederaufgefüllt werden.

Eine ganzheitlich orientierte Behandlung zieht in Betracht, dass die Parodontose auch durch mangelnde Spurenelemente verursacht sein kann. Ist das der Fall, müssen diese Elemente substituiert (= ersetzt) werden oder es muss eine Darmsanierung erfolgen, um die Aufnahme der Nährstoffe über den Darm zu verbessern. Außerdem kann sich ein Pilzbefall im Darm auf die Mundflora übertragen und zu Zahnbett-Erkrankungen führen.

Sprechen Sie mit uns darüber, wie eine Parodontitis-Prophylaxe bzw. eine Parodontitis-Therapie (Behandlung mit Laser) aussehen kann.

Werden Sie rasch wieder gesund!

Zahnfleisch entzündet und geschwollen Zahnfleisch gesund

Ein erkrankter Zahnhalteapparat:
Das Zahnfleisch ist entzündet und geschwollen.

Gesundes Zahnfleisch ist blassrosa
und liegt straff an den Zahnhälsen an.
 
Zahnärzte
in Leonberg auf jameda